Skip to content

Die Kita-Card

Wichtig für einen Kita-Platz: Die Kindergarten-Card rechtzeitig beantragen.

Wer seine Aussichten auf einen Platz in der Wunsch-Kita verbessern will, sollte sich frühzeitig um eine Kindergarten-Card, kurz Kita-Card, kümmern. Stichtag für die halbjährliche Meldung der Kindertagesstätten ist der 1. März sowie der 1. September.
Eine Kita-Card braucht jeder, der einen Betreuungsplatz für sein Kind haben möchte – unabhängig vom Eintrittsalter. Eltern können die Kita-Card gleich nach der Geburt beantragen.

Das Antragsformular gibt es bei Kommunen, in Kindertageseinrichtungen, beim Landratsamt und Sie können es hier herunterladen. Das Landratsamt stellt die Kita-Card aus und benötigt dafür die Geburtsurkunde des Kindes und einen Nachweis der Wohnanschrift, zum Beispiel den Personalausweis.

Die Kita-Card ist kostenfrei. Eltern können die Kita-Card langfristig, mindestens jedoch sechs Monate vor dem geplanten Betreuungsbeginn in der Kita abgeben. Nimmt eine Kindertagesstätte die Kita-Card an, hat sie damit den Platz verbindlich zugesagt.